Prüfung von Komponenten zur Gas-/Wasser-Installation

Applikation:

Vollautomatischer 6-Kammer-Prüfautomat mit Drehtisch und Roboterbestückung

Die Anlage prüft die Dichtheit mit dem NID Dichtheitsprüfverfahren. Die Dichtflächen der Öffnungen werden in der Prüfkammer automatisch abgedichtet und der Prüfling entsprechend befüllt.

Durch das laseroptische Verfahren wird in die Prüfkammer gelangtes Stickstoff detektiert und in eine äquivalente Leckrate umgerechnet.

Die Anlage ist mit einer automatischen Kalibrierung ausgestattet.

  • Taktzeit: 2,5 sec/Teil
  • Rundtischtakt: 15 sec
  • Leckrate: 5*10-3mbar*l/sec
  • Kommunikation mit übergeordneter Anlage